Vorteile
Kosten
Anmeldung



Diese alternativen Behandlungsmethoden finden in der Hebammenarbeit großen Zuspruch. Wir wenden sie an bei Beschwerden in der Schwangerschaft, unter der Geburt und im Wochenbett.

Eine Ausnahme ist die „geburtsvorbereitende Akupunktur“, sie ist keine Behandlungsmethode.
Akupunktiert wird eine bestimmte Kombination von Akupunkturpunkten ab der 37. Schwangerschaftswoche 1x wöchentlich für je 20 Minuten.
Das Ziel besteht darin, die Eröffnungszeit des Muttermundes unter der Geburt zu verkürzen, nach offiziellen Studien um bis zu 2 Stunden.

Bei Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich an uns.